Gegen den Trend - Stadtwerke Unna senken die Strompreise

Die Energiepreise in Europa kennen aktuell nur eine Richtung: steil nach oben. Vor diesem Hintergrund können sich Kunden der Stadtwerke Unna im Moment besonders freuen. „Wir haben unseren Strom gut und langfristig eingekauft“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier. „Das führt dazu, dass wir die Strompreise in Unna bis Jahresende stabil halten können.“ Gleichzeitig schafft die Bundesregierung die EEG-Umlage ab, mit der seit 2000 die erneuerbaren Energien in Deutschland gefördert werden, und diese Einsparung geben die Stadtwerke Unna vollständig an ihre Kunden weiter. 

Das bedeutet: Der Strompreis in Unna sinkt am 01. Juli um netto 3,72 Cent pro Kilowattstunde. Umgerechnet aufs Jahr spart ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.000 Kilowattstunden dadurch rund 130 Euro brutto im Jahr. 

Bei vielen anderen Stromanbietern sorgen gestiegene Beschaffungskosten dafür, dass sich deren Kunden an der Preissenkung nicht lange freuen können. Nicht so in Unna. „Wir können die Einsparungen durch die EEG-Abschaffung mindestens bis zum Jahresende komplett an unsere Kunden weitergegeben“, freut sich Schäpermeier. 

Irgendwann im nächsten Jahr werden wahrscheinlich auch die Stadtwerke Unna ihre Preise anpassen müssen, wenn die Marktentwicklung so weiter geht. „Aber im Moment“, so Schäpermeier, „lohnt es sich schon, Kunde bei einem Stadtwerk zu sein.“ 
 

+++ Das Kundenzentrum ist vom 28.11. - 02.12.2022 aufgrund von Umbaumaßnahmen geschlossen. Kunden erreichen uns weiterhin telefonisch unter 0800 2001-239 oder per E-Mail an info@sw-unna.de