Ausbildung zur/zum Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker/-in

Die IT-Systemelektroniker entwickeln alle modernen Informations- und Telekommunikationssysteme nach den Wünschen des Kunden. Sie planen und installieren IT-Systeme einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke. Außerdem führen sie Wartungs- und Beratungsarbeiten beim Kunden durch und beheben etwaige Störungen auf. 

Ausbildungsdauer

3 Jahre (mit der Möglichkeit, um 6 Monate zu verkürzen)

Ausbildungsbeginn

jeweils der 01. August des laufenden Jahres
(Bewerbungsfrist: 31. Oktober des Vorjahres)

Vorausgesetzter Schulabschluss

Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Ausbildungsorte

Stadtwerke Unna - Hellweg-Berufskolleg in Unna

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung besteht zu einem Drittel aus einem kaufmännischen Teil. Aus diesem Grund werden die Auszubildenden jeweils einen Monat in den Abteilungen, Materialeinkauf, Controlling, Personalwesen, Forderungsmanagement, Privatkunden und Rechnungswesen eingesetzt. Im Lager stellen unsere Auszubildenden unter anderem Materialen für den Gas- und Strombereich zusammen und geben dies an unsere Monteure aus.

Die restliche Ausbildungszeit wird in der Nachrichten- und Netzwerkabteilung sowie in der Systemadministration verbracht.

Da es sich um eine duale Ausbildung handelt, besuchen die Auszubildenden je nach Ausbildungsjahr ein oder zwei Tage pro Woche das Hellweg-Berufskolleg in Unna. Darüber hinaus lernen die Auszubildenden bei den monatlichen innerbetrieblichen Schulungen die jeweiligen Arbeitsbereiche der Stadtwerke Unna kennen.

Ausbildungsprüfung

Nach eineinhalb Jahren findet die Zwischenprüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund statt. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung, geteilt in eine schriftliche und eine praktische Prüfung.

Die praktische Prüfung erfolgt in Form einer im Vorfeld erarbeiteten betrieblichen Projektarbeit, die mit einer Präsentation und einem anschließenden Fachgespräch vor einem Ausschuss abgelegt werden muss.

Gesucht werden junge Leute mit mathematischem Verständnis, logischem Denkvermögen und Englischkenntnissen, die Spaß an Computern und Elektrotechnik haben, sich regelmäßig über Multimedia, Computer und Software informieren und sich schnell auf neue Situationen einstellen können. Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit ist wünschenswert, weil sie Ansprechpartner der Kunden sein werden.

Informationen und Tipps für Bewerber finden Sie auf unserer Seite "Bewerbungstipps" und in unserer Ausbildungs-Broschüre.

<- Zurück zur Übersicht