Strompreise bleiben stabil bis April 2023

Stadtwerke Unna dauerhaft günstigster Anbieter in Unna

Zahlreiche Energieversorger starten das Jahr mit drastischen Preiserhöhungen. In Unna hingegen bleiben die Preise stabil bis zum 01.04.2023. Danach wird der Strom um 9,601 Cent pro Kilowattstunde (kWh) brutto teurer. Bei einem typischen Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 3.000 kWh führt dies zu Mehrkosten von 24 Euro pro Monat.

Mit einem Preis von rund 45 Cent pro Kilowattstunde in den Sondertarifen und 48 Cent in der Grundversorgung werden die Stadtwerke Unna auch dann noch der preisgünstigste Stromanbieter in Unna sein.

„Wir geben exakt die gestiegenen Kosten (Netznutzungsentgelte, Abgaben/Umlagen, Beschaffung) weiter, keinen Cent mehr“, betont Stadtwerke Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier und er ergänzt: „Auf unserer Website haben wir ein umfangreiches Beratungsangebot zum Energiesparen. Auch eine persönliche Energie-Beratung können wir unseren Kunden anbieten – im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten.“

 

Hinweis: Aktuell ist unser Kundenzentrum für persönliche Besuche geschlossen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder nutzen unser Online-Kundenportal. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Startseite. +++