EEG-und KWK-Anlagen

Die Stadtwerke Unna fördern die dezentrale Energieerzeugung im Stadtgebiet.

Für den Anschluss von Biogas-Anlagen, Kraft-Wärme-Koppelungs-Anlagen oder Windkraftwerken stehen unsere Fachleute im Energie-Service gerne mit Beratung und Unterstützung bereit.

Die Zukunft der Energieerzeugung ist dezentral: Die Stadtwerke fördern die Nutzung der Kraft-Wärme-Koppelung mit mehreren Blockheizkraftwerken im Stadtgebiet, die Wärme und Strom erzeugen. Gerne beraten wir Sie über Einsatzmöglichkeiten und moderne Anlagentechnik.

Das Windrad der Stadtwerke am Ostenberg war Wegbereiter für die Nutzung natürlicher Energien in Unna. Wir unterstützen die Nutzung der Windenergie nicht nur vor Ort: Mit anderen Stadtwerken zusammen haben wir bei Borkum den ersten kommunalen Offshore-Windpark gebaut.

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen in die Windkraftnutzung investieren wollen, finden Sie im Energie-Service und Netzbetrieb der Stadtwerke Unna die richtigen Ansprechpartner. Unsere Experten unterstützen Sie bei der Planung und im Genehmigungsverfahren.

In Biogas-Anlagen wird z.B. Pflanzensilage (ein durch Gärung konserviertes Grünfuttermittel) oder Gülle vergärt. So entsteht aus Biomasse Biogas, welches in einem Blockheizkraftwerk zur Erzeugung von Strom und Wärme genutzt werden kann. 

Gemeinsam mit anderen kommunalen Energieunternehmen und Landwirten aus der Region erzeugen wir Biogas in Erdgasqualität und nutzen dies in den eigenen Blockheizkraftwerken. Wir unterstützen auch lokale Anlagenbetreiber beim Aufbau entsprechender Erzeugungsanlagen.

Nutzen Sie diese Fachkenntnis schon bei der Projektierung: Unsere Experten stehen unterstützen Sie in der Projektentwicklung und Umsetzung.

Frank Lohmann
Straßenbeleuchtung und Energieeinspeisung