Stadtwerke stemmen Pilotprojekte

Die Stadtwerke Unna haben bereits in mehreren Projekten die schnelle Datenverbindung der Zukunft realisiert.

Für Schulen

Unit21.de: Unnas Schulen besitzen eine hochmoderne IT-Infrastruktur. Alle 20 Schulen der Stadt - ob kleine Grundschule oder großes Schulzentrum - sind eingebunden. Eine zentrales Management hält alle Einheiten auf dem neuesten Stand, ein drahtloses Computernetz macht die Nutzer mobil - das Schul- und Bildungssystem in der Hellwegstadt öffnet die Türen zu modernem Lernen. Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, über hochmoderne Notebooks und Tabletts zu verfügen. Die Stadtwerke Unna stellen dafür mit ihrem Glasfaser-Netz die Infrastruktur und organisieren auch die Hard- und Software-Ausstattung.

Für Privatkunden

Schnelles Internet bieten die Stadtwerke Unna in Kooperation mit dem Unternehmen HeLi NET nicht nur in der Stadt: Die Glasfaseranbindung des dörflichen Ortsteils Kessebüren erfolgte im Juni 2014 und hat Modellcharakter für die ländliche Region. Weitere Stadtteile folgten, u. a. Billmerich, Massen-Nord und Stockum.

Ein weiteres Pilotprojekt realisierten die beiden Unternehmen mitten im Unnaer Stadtzentrum: Im Neubaugebiet an der Weberstraße verfügen die Häuser über einen direkten Glasfaser-Anschluss. Dieser sorgt nicht nur für lichtschnelles Internet, sondern steigert gleichzeitig den Wert der Immobilien. Die Stadtwerke Unna verlegten die Infrastruktur der Leitungen, der Provider bietet die Pakete HDTV, Telefon und Highspeed-Internet (3play).

Für Geschäftskunden

Zahlreiche Firmen- und Geschäftskunden nutzen bereits die Infrastruktur unserer Lichtwellenleiter und die Expertise unserer Kommunikations-Abteilung. In den großen Gewerbegebieten sowie in den Siedlungsbereichen und im Stadtzentrum ist der Glasfaser-Anschluss schon vorhanden oder in kurzer Zeit realisierbar.