Sechs Gründe für die Stadtwerke Unna

Wir versorgen die Region nicht nur mit Strom, Erdgas und Wärme, sondern auch mit Ideen und Dienstleistungen für einen wirtschaftlichen und nachhaltigen  Energiehaushalt. Wir sind stolz darauf, einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität in unserer Stadt zu leisten.

Außerdem engagieren wir uns seit Jahren aktiv im Klimaschutz und fördern Ressourceneffizienz unternehmensintern und bei unseren Kunden. Durch Energieberatungen, regenerative Energieerzeugung und Klimaneutralstellungen tragen wir dazu bei, CO2-Emissionen zu reduzieren und das Klima zu schützen.

Es gibt viele Gründe, sich für die Stadtwerke zu entscheiden. Schauen Sie mal rein.

 

Mehr Windenergie aus Unna

Wir setzen auch in Zukunft auf emmissionsfreie Stromerzeugung vor Ort: Neben der eigenen Anlage, die 1993 errichtet wurde, produziert auf dem Ostenberg zukünftig eine weitere Windkraftanlage Strom für Unna. Mit dem erzeugten Strom können rund 1.000 Menschen versorgt werden.

22 Jahre war die Anlage zuvor für die von Privatpersonen getragene "Bürgerwindrad Ostenberg GbR" in Betrieb. Nach Auslaufen der EEG-Förderung stand die Bürgerinitiative vor der Entscheidung: Abreißen oder in Eigenregie weiterbetreiben? Jetzt kann das "Bürgerwindrad" (erkennbar an den roten Rotorspitzen und dem Schriftzug Tacke) im Namen der Stadtwerke auch weiterhin Ökostrom produzieren - aus Unna für Unna.

Fußball-WM 2018: Public Viewing in der SWU-Arena

Schon mal vormerken: Wenn am 14. Juni die Fußball-WM 2018 in Russland startet, ist auch in Unna wieder „Stadionatmosphäre“ garantiert. Auf der Großleinwand werden alle Spiele der deutschen Mannschaft gezeigt.

Die SWU-Arena auf dem Platz der Kulturen (zib) öffnet eine Stunde vor Spielbeginn. Der Eintritt ist frei, für Speisen und Getränke ist gesorgt.



Termine und Zeiten der Gruppe F (Deutsche Gruppe):

17.06.2018 17:00 Uhr, Deutschland - Mexiko
23.06.2018 20:00 Uhr, Deutschland - Schweden
27.06.2018 16:00 Uhr, Deutschland - Südkorea

02.07.2018 16:00 Uhr, Achtelfinale (2. Gruppe F)
03.07.2018 16:00 Uhr, Achtelfinale (1. Gruppe F)

06.07.2018 16:00 Uhr, Viertelfinale
07.07.2018 16:00 Uhr, Viertelfinale

10.07.2018 20:00 Uhr, Halbfinale
11.07.2018 20:00 Uhr, Halbfinale

15.07.2018 17:00 Uhr, Finale

3. Generalversammlung UNsere Energiegenossenschaft eG

Gemeinsam für unsere Umwelt: Die Energiegenossenschaft investiert aktiv in nachhaltige Energieerzeugung und damit in den Klima- und Umweltschutz. 890.598 Euro hat das Bündnis bislang in Solarstrom-Anlagen investiert, 649.500 Euro wurden von den insgesamt 267 Mitgliedern gezeichnet.

Seit der Gründung hat die Genossenschaft eine Photovoltaik-Anlage in Bayern und eine Anlage auf dem Dach des Busbahnhof Unna realisiert. Außerdem ist sie maßgeblich am Solarpark auf der ehemaligen Abfalldeponie in Dortmund-Grevel beteiligt. Weitere Projekte sind in Planung.

Werden auch Sie Mitglied und investieren Sie in eine verantwortungsvolle Geldanlage für die Energiewende. In Summe stehen derzeit noch 482 Anteile zur Verfügung, ein Anteil ist 500 Euro wert.

Kunden der Stadtwerke Unna haben übrigens einen weiteren Vorteil, wenn sie in die Genossenschaft einsteigen: 100 Kilowattstunden Ökostrom bekommt jeder Stromkunde, der auch Mitglied der Energiegenossenschaft ist, jährlich auf einem Energiesparbuch gutgeschrieben. Diese Stromgutschrift können die Kunden am Jahresende oder später einlösen.

Weitere Informationen unter: http://unna-pflanzt-energie.de/aboutus

Die Generalversammlung findet am 29. Mai von 18:00 bis 21:00 Uhr in der Hauptstelle der Volksbank Unna statt.

Haben Sie Fragen zur Energiegenossenschaft?
Dr. Michael Rumphorst
rumphorst(at)unna-pflanzt-energie.de
Telefon: 02303 2001-801

Solarpark auf der ehemaligen Abfalldeponie in Dortmund-Grevel

 

 

 

 

 

 

Einladung ins Theater Narrenschiff

Exklusiv für unsere Kunden findet am Mittwoch, 30.05.2018, um 19:30 Uhr eine Vorführung des Stücks „ORESTEIA“ im Theater Narrenschiff statt.

Gerne würden wir Sie und eine Begleitung Ihrer Wahl zu unserer exklusiven, nicht-öffentlichen Veranstaltung im Theater Narrenschiff einladen.

Einlass ist ab 18:30 Uhr. Getränke und Essen sind in der Einladung enthalten.

SWU-Kunden können sich unter gewinnspiel(at)sw-unna.de für die Veranstaltung anmelden. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt, daher schnell sein lohnt sich.

Wir würden uns freuen, Sie im Theater Narrenschiff als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Informationen zum Stück:

ORESTEIA
Eine Familientragödie, frei nach der Griechischen Sage


Agamemnon, Herrscher von Mykene und Anführer der Griechen im Trojanischen Krieg, opfert seine Tochter Iphigenie der Göttin Artemis, um sein Heer siegreich nach Hause zu bringen. Seine Frau Klytaimnestra, rasend über den Tod ihrer Tochter,  schwört bei Agamemnons Heimkehr Rache und schmiedet zusammen mit ihrem Geliebten den Plan, ihren Gemahl zu vernichten. Agamemnon verspottet seine Frau, indem er öffentlich seine Kriegstrophäe, die Tochter des trojanischen Königs und Seherin Kassandra,  als Lustsklavin an seiner Seite präsentiert. Die Kinder des streitsüchtigen Königspaares sind hin und hergerissen zwischen ihren Eltern.  Elektra, die sich mehr zu ihrem Vater hingezogen fühlt, sucht Rat bei ihrer jüngeren Schwester Chrysothemis, die aber nichts von den Rachegedanken ihrer Schwester wissen will. Erst als ihr gemeinsamer Bruder Orestes unverhofft heimkehrt, findet Elektra ihren Verbündeten, die Mutter, die inzwischen Herrscherin von Mykene ist, zu stürzen.

Die Orestie ist eine der bekanntesten Sagen in der griechischen Mythologie und vielleicht das erste große Familiendrama der Theatergeschichte. Über 2000 Jahren hinweg wurde der Stoff immer wieder aufgegriffen: Dramatiker wie Aischylos, Goethe oder Eugene O´Neill verliehen der Geschichte um Agamemnons Familie viele unterschiedliche Gesichter. Doch der Kern bleibt in allen Variationen die Frage nach Schuld und Erlösung. Regisseur André Decker schreibt für das Theater Narrenschiff nun seine eigene Version der ORESTEIA. Eine zeitlose Familiensaga, die auch heute nicht an Aktualität verloren hat.

Bearbeitung & Inszenierung: André Decker

Es spielen: Eva Bolle, Kathrin Bolle, Judith Binias, Tanja Brügger, Jane Csepi, Marc Debie, André Decker, Sarah Hanuschka, Marco Janiel, Johannes Schmidt, Edith Schneider, Kim Schütt, Marc Selzer, Natalie Smykala, Sophia Velhinho 
 
Weitere Informationen finden Sie hier.

Energie- und Umweltthemen kinderleicht erklärt

Umweltschutz geht uns alle an. Wer seine Kinder altersgerecht an das Thema heranführen möchte, kann dabei auf umfangreiches Unterrichtsmaterial (ab der Grundschule) des Bundesumweltministeriums zurückgreifen. Aspekte wie Klimawandel, Nachhaltigkeit, Erneuerbare Energien oder Mobilität werden hier anschaulich dargestellt.

Material und weitere Informationen finden Sie hier.

„Was ist Was“, die beliebte Wissensbuchreihe für Kinder, widmet dem Thema „Energie“ ein eigenes Buch. Hier erfahren junge Leserinnen und Leser ab acht Jahren viel Wissenswertes zu Themen wie Energiebedarf und erneuerbare Energien. Außerdem gibt es Tipps zum Energiesparen.

Mehr Infos zum Buch gibt es hier.

 

Kunst und Kohle

2018 stellt Prosper-Haniel in Bottrop - das letzte aktive Steinkohlebergwerk im Ruhrgebiet - seine Förderung ein. Damit endet eine Ära von über 250 Jahren Industriegeschichte, die Landschaft und Bewohner geprägt hat.

„Kunst & Kohle“: 17 Museen in 13 Städten nehmen das Ende der deutschen Steinkohleförderung zum Anlass für das größte städteübergreifende Ausstellungsprojekt, das je zu diesem Thema umgesetzt wurde.

Im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna präsentieren sich in diesem Rahmen Kunstwerke, die sich über Themenkreise wie Mensch und Mentalität, System und Struktur oder Zukunftsvision und Hoffnung eher assoziativ mit dem Bergbau in Verbindung bringen lassen. Der Bergbau ist eng mit dem Bild des körperlich hart arbeitenden Mannes verbunden – das Museum hat sich entschieden, dieser Idee die individuellen Sichtweisen von drei weiblichen Positionen entgegen zu setzen.

Die Ausstellung läuft vom 6. Mai bis zum 13. September.

Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna, Lindenplatz 1, 59423 Unna

Weitere Infos: www.lichtkunst-unna.de

Produkt des Monats: MiPow Playbulb Garden

Gestalten Sie Beleuchtung in Ihrem Garten nach Ihren Wünschen: Mit der MiPow Playbulb Garden werden Sie in Ihrem Garten zu einem wahren Lichtdesigner und können je nach Stimmungslage das Licht verändern.

Das modische Design der MiPow Playbulb Garden gleicht dem eines „UFOs“ und kann sowohl Ihre Blumen, den Rasen oder auch den Wegrand Ihres Gartens verzieren. Mit 16 Millionen möglichen Farbkombinationen sind Ihren Farbwünschen keine Grenzen mehr gesetzt und Sie können beeindruckende Lichtakzente in Ihrem Außenbereich setzen. Insgesamt können bis zu fünf Playbulbs in eine Gruppe geschaltet werden. Die smarte Gartenbeleuchtung lässt sich per Smartphone-App steuern, ist mit energieeffizienten LED-Lampen (30mW pro Lampe) ausgestattet und überzeugt durch eine lange Lebensdauer (30.000 Stunden).

Hier geht es direkt zum Angebot.

In unserem Energiespar-Shop finden Sie außerdem spannende Produkte, die Energie sparen und das Leben schöner machen.