Heizung auf dem Prüfstand

Freibadbesuche, Grillen mit Freunden, Urlaub am Meer – wer denkt jetzt schon ans Heizen? Dabei ist gerade der Sommer die beste Zeit des Jahres, für die kommenden Winter zu planen und die eigene Heizungsanlage auf den Prüfstand zu stellen. 24 Jahre ist laut Umweltbundesamt das Durchschnittsalter von Heizkesseln in Deutschland. Die Stiftung Warentest empfiehlt, Heizungen nach 15 Jahren auszutauschen. Klar ist: Der Umstieg auf Erdgas oder eine neue Heizungsanlage reduziert Kosten und CO2-Emissionen.

Wir unterstützen Sie mit unseren Produkten und Leistungen bei der Heizungsmodernisierung:

Komplettpaket WärmeKOMPLETT
Neue Heizung ohne Investitionskosten und ohne Stress mit dem Rundum-Service-Paket WärmeKOMPLETT: Wir planen, bauen und warten eine individuell dimensionierte Erdgas-Heizung in Ihrem Zuhause. Sie zahlen nur Ihren Wärmeverbrauch und einen monatlichen Grundpreis.

Ihre Vorteile:
• Energieeffiziente Erdgas-Brennwertheizung
• Wir übernehmen: Investition, Planung, Anschaffung und Installation der Anlage
• Wartung, Schornsteinfeger, Reparaturen und 24 Std.-Notdienst inklusive
• Schutz von Umwelt und Klima


Förderung Erdgasumstellung
Heizen mit Erdgas senkt den CO2-Ausstoß deutlich und spart sofort Geld. Sie möchten zukünftig effizient mit Erdgas heizen? Sie besitzen eine Bestandsimmobilie (kein Neubau), die sich im Grundversorgungsgebiet der Stadtwerke Unna GmbH befindet und möchten von Öl, Kohle oder Strom auf Erdgas umsatteln? Dann profitieren Sie jetzt von unserem Förderprogramm Erdgasumstellung.

Wenn Sie einen neuen Erdgashausanschluss bei den Stadtwerken Unna beauftragen und zeitgleich einen Erdgasliefervertrag Erdgasfamilie Plus bei uns abschließen, erhalten Sie nach Fertigstellung 500 Euro Förderung. Übrigens: Die Förderung gilt auch in Verbindung mit dem Produkt WärmeKOMPLETT.

Stadtwerke begrüßen neue Azubis

Herzlich willkommen im Stadtwerke-Team. Miriam Köster und Nils Feltmann haben zum 1. August ihre Ausbildung zur/m Industriekauffrau/-mann begonnen. Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier begrüßte gemeinsam mit Ausbilder Andre Baumeister und dem Betriebsratsvorsitzenden Olaf Kikul die neuen Kollegen. Mit ihnen zählt das 152-köpfige Team insgesamt sieben Auszubildende.

Die Stadtwerke Unna bilden seit Jahren erfolgreich Nachwuchskräfte aus. Das Spektrum im Unternehmen reicht von der Ausbildung zu Industriekaufleuten, Elektronikern, Anlagenmechanikern bis hin zu IT-Systemelektronikern und Fachinformatikern für Systemintegration.

Interessenten können sich jetzt schon für das Ausbildungsjahr 2020 bewerben. Die Ausbildungsangebote werden auf der Stadtwerke-Homepage detailliert vorgestellt. Bewerbungen gerne per Post oder per E-Mail an ausbildung(at)sw-unna.de senden.

Private E-Ladestation

Wir machen Ihr Eigenheim zur Stromtankstelle. Mit einer Wallbox oder einer Ladesäule können Sie Ihr E-Auto schnell, sicher und komfortabel laden. Wir bieten Markenprodukte, unter anderem von der Firma Mennekes.

Die Stromtankstelle können Sie über einen Zeitraum von fünf Jahren mieten oder direkt kaufen.

Wir kümmern uns auf Wunsch um die Montage und die Installation.

Unser Gesamtpaket für Sie:

  • Sie zahlen eine monatliche Pacht und müssen sich um nichts kümmern.
  • Wir sorgen für eine fachgerechte Installation.
  • Wartung und Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag sind 5 Jahre lang inklusive.
  • Nach Ablauf der 5 Jahre geht die E-Ladesäule in Ihr Eigentum über.

Förderung
Das Land NRW fördert die Anschaffung von privaten Ladestationen. Der Ladepunkt für Stellplatz, Garage oder Betriebshof wird mit 50 Prozent der Ausgaben bis maximal 1.000 Euro gefördert.

**Im Rahmen des Programms "progres.nrw Programmbereich Emissionsarme Mobilität" wird außerdem ein Bonus von 500 Euro für Ladepunkte gewährt, die mit regenerativen Strom betrieben werden. 

Zum Vergrößern bitte anklicken!

*Montage:
Die Installationspauschale beträgt 1.250,00 Euro brutto für eine Wallbox und 2.342,32 Euro für eine Edelstahlsäule mit Fundament. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Beispiele handelt. Die Beträge können sich je nach beauftragter Firma ändern.

In den angeführten Installationspauschalen enthalten sind:

  • Vor-Ort-Begehung
  • Anfahrt Installateur
  • Installation und Inbetriebnahme

Die Arbeiten umfassen im Einzelnen:

- Abgreifen eines Anschlusses in der örtlichen Zähleranlage
- Lieferung und Montage eines Kleinverteilers, Sicherungsautomat und eines optionalen Zählers für die Ladestation (sofern gewünscht)


- Wallbox:
  Verlegen einer Zuleitung (max. 20 Meter) von dem neuen Kleinverteiler zum Ladepunkt
  Montage einer bauseitig beigestellten Wallbox und deren Anschluss
- Ladesäule:
  Betonsockel, Ausheben Erdreich, inkl. verfüllen und verdichten, verdrängten Boden entfernen
  3 Meter Kabelgraben ausheben und wieder verfüllen, Kabel 06/1KV als Kunststoffkabel DIN VDE 0276  Teil 603

Hinweis:
Vor Beginn der Arbeiten bedarf es eines Ortstermins zur Prüfung der Energieversorgung.
Bei diesem Termin muss geklärt werden, ob dieses Pauschal-Angebot zum Tragen kommen kann. Darüber hinausgehende Maßnahmen werden individuell bepreist.

 

Wir beraten Sie gerne.

Kontakt:
Lars Krüger
Heinrich-Hertz-Straße 2
59423 Unna
Tel.: 02303 2001-446
lars.krueger(at)sw-unna.de

Energiespar-Tipps für die Küche

Kochen macht Spaß. Und wer seine Mahlzeiten selbst zubereitet, isst genußvoller, achtet mehr auf die Qualität der Zutaten und eine ausgewogene Ernährung. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen Sie ohne großen Aufwand beim Kochen Ihren Energieverbrauch reduzieren können.

Wählen Sie eine Topfgröße, die zu dem Kochplattendurchmesser passt. Verwenden Sie nur Töpfe und Pfannen mit ebenen Böden. Alte, verbeulte Pfannen wecken vielleicht Erinnerungen, sind aber Energieverschwender.

Stellen Sie Kochplatten kurz vor Ende des Kochvorganges aus und nutzen Sie die Restwärme.

Sparsam bleiben: Kartoffeln und Gemüse müssen nicht im Wasser schwimmen. Zum Garen genügen schon wenige Zentimeter Wasser. Wichtig: Deckel drauf auf jeden Topf.

Speisen mit einer längeren Garzeit sollten im Schnellkochtopf zubereitet werden. Der erhöhte Dampfdruck und die Temperatur sorgen bei gleichem Energieeinsatz für deutlich schnellere Zubereitung.

Verzichten Sie häufiger mal auf die Herdplatte: Wasserkocher, Eierkocher und Kaffeemaschine verbrauchen rund 40 Prozent weniger Energie als eine elektrische Herdplatte. Beim Wasserkocher nur die benötigte Menge einfüllen, sonst steigt der Energiebedarf unnötig.

Ein Gasherd verbraucht im Vergleich zum Elektroherd nur etwa die Hälfte an Primärenergie. Das Gas erzeugt direkt Hitze, während der Strom erst unter hohem Aufwand aus anderen Energieträgern gewonnen wird und dann wiederum zur Erzeugung von Hitze verwendet wird.

Wir versorgen unsere Privatkunden ausschließlich mit 100 % klimaneutralem Ökostrom, zertifiziert vom TÜV Rheinland.

Sie möchten in den eigenen vier Wänden effizient Energie sparen? Unser Energieberater besucht Sie auf Wunsch und hilft Ihnen beim Identifizieren von Einsparpotenzialen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Veranstaltungstipp: Stadtfest 2019

Wenn die ganze Stadt eine Bühne ist – dann ist Stadtfest in Unna. Mehr als 100 Stunden Programm und jede Menge Aktionen und Attraktionen locken dann wieder Scharen von begeisterten Besuchern in die Kreisstadt – zu einer der größten Veranstaltungen in der Region. An drei Tagen wird überall in der Stadt getanzt, gerockt, gefeiert und gelacht. Auf insgesamt acht Bühnen gibt es für jeden Musikgeschmack etwas zu hören. Dabei spielen neben den beliebten lokalen Größen auch immer wieder Bands, die in der nationalen und internationalen Musikszene Beachtung finden.

Doch das größte Festival der Region punktet nicht nur mit einem vielfältigen Musikprogramm. Auch an kleine Besucher wird wie immer gedacht. Auf sie warten Fahrgeschäfte, Kinderdisco, Kindertheater, Walking Acts und natürlich am Sonntag der berühmte Kindertrödelmarkt.

Veranstaltungsort: Innenstadt Unna

Termin: 6. - 8. September 2019

 

Parkmöglichkeiten

An allen Tagen stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Tiefgarage Bahnhof
Fr. 06:45 – 02:00 Uhr
Sa. 06:45 – 02:00 Uhr
So. 11:00 – 19:00 Uhr

Tiefgarage Neumarkt
Fr. 06:45 – 02:00 Uhr
Sa. 06:45 – 02:00 Uhr
So. 11:00 – 19:00 Uhr

Tiefgarage Flügelstraße
Fr. 07:00 – 02:00 Uhr
Sa. 07:00 – 02:00 Uhr
So. 10:00 – 23:00 Uhr

Parkhaus Massener Straße

Täglich 24 Stunden geöffnet

Die Stadtwerke bei instagram

Kennen Sie eigentlich schon das #instagram Profil der @stadtwerke_unna? Unter instagram.com/stadtwerke_unna/ zeigen wir, was uns neben Erneuerbaren Energien, Solarstrom und Elektroautos in und um Unna sonst noch so alles beschäftigt.

Schauen Sie doch mal vorbei.