Stadtwerke Unna informieren jetzt an der Haustüre

12.06.2017

Wenn der Lokalversorger an der Haustüre klingelt: Mark Brockhaus, Salvatore Luscari und Heinz-Ulrich Hinkelmann besuchen in den kommenden Wochen im Auftrag der Stadtwerke Unna alle Haushalte, die sich bei Strom bzw. Gas für einen fremden Lieferanten entschieden haben.

Das Unternehmen hat sich ganz bewusst für die Information direkt an der Haustüre entschieden: „Als verlässlicher Energiepartner vor Ort ist uns Kundennähe sehr wichtig. Wir haben auf geänderte Bedürfnisse von Energieverbrauchern reagiert und unser Produktangebot mittlerweile um preisgünstige Strom- und Erdgastarife erweitert. Im direkten Kontakt, etwa beim Drahteselmarkt oder bei der E-Power-Messe, stellten wir zuletzt immer wieder fest, dass viele ehemalige Kunden diese neuen Tarife gar nicht kennen. Deshalb möchten wir auf diesem Weg wieder ins Gespräch kommen und unsere aktuellen Produkte vorstellen“, erläutert Martin Muesse, Leiter der Energiewirtschaft der Stadtwerke.

Bei der Aktion legen die Stadtwerke großen Wert auf Transparenz. „Wir möchten uns ganz deutlich von Drückerkolonnen abgrenzen, die mit teilweise dubiosen Methoden auf Kundenfang gehen. Unser Team ist zwischen 10 und 18 Uhr mit dem Firmenfahrzeug sowie in Dienstkleidung unterwegs und stellt sich mit Namen und Dienstausweis vor. Kunden, die verunsichert sind oder zweifeln, können sich direkt bei unserer Hotline unter 0800/2001-239 oder auf unserer Homepage unter www.sw-unna.de/fuer-sie-unterwegs informieren, ob da die richtigen Stadtwerke stehen“, erklärt der Vertriebschef. Und er betont, dass die Hausbesucher ganz unverbindlich informieren: „Wir stellen ein interessantes Produkt aus unserer Angebotspalette vor. Nur wenn die Kundin oder der Kunde überzeugt ist, dass wir unseren Preis wert sind, sollten sie unterschreiben“, sagt Muesse. Informationen zum Produktangebot der Unnaer Stadtwerke gibt es auch im Treffpunkt Energie im Rathaus wie im Kundenzentrum an der Heinrich-Hertz-Straße 2.

Diesen Artikel teilen