Stadtwerke setzen gemeinsam mit dem Zonta Club ein Zeichen - Gebäude werden in orange beleuchtet

24.11.2017

Am 25. November ist der internationale Tag gegen die Gewalt an Frauen. Die Stadtwerke Unna werden gemeinsam mit dem Zonta Club Hamm/Unna an diesem Tag ein Zeichen setzen: Die Hauptverwaltung der Stadtwerke, das Windrad am Ostenberg sowie die Station Leibnizstraße werden an diesem Abend in orange erleuchten. Orange ist die Farbe aller Zonta Clubs, mit der ein farbliches Zeichen gegen die Gewalt an Frauen gesetzt werden soll.

Mit dieser besonderen Aktion unterstützen die Stadtwerke Unna den Zonta Club und möchten auf die Situation zur Gewalt an Frauen aufmerksam machen.

Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier sieht die orangefarbene Beleuchtung der drei Stadtwerke-Gebäude als Einstieg. „Wir sind das erste Mal bei dieser Aktion dabei. Wir möchten den Zonta-Club unterstützen und darauf aufmerksam machen, dass es immer noch überall auf der Welt zu viel Gewalt an Frauen gibt.“


Neben den Stadtwerke-Gebäuden werden unter anderem auch die Stadtkirche, die Stadthalle, der Jobcenter-Turm am Bahnhof sowie der Busbahnhof beleuchtet sein.

Diesen Artikel teilen