Lokaler Ökostrom für Mieter in Unna-Massen

25.10.2018

Rund 930 Photovoltaikanlagen auf Privatgebäuden gibt es aktuell in Unna. Neben Eigenheimbesitzern sollen zukünftig auch Mieter der Kreisstadt die Möglichkeit haben, umweltfreundlichen Solarstrom vom eigenen Dach zu nutzen.

In der Sedanstraße in Unna-Massen haben die Unnaer Kreis- Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH (UKBS) und die Stadtwerke Unna GmbH nun ein Mieterstrom-Pilotprojekt realisiert. Die Mieter beziehen ihren Strom zukünftig aus einer PV-Anlage auf dem Mietshaus. „Die Solaranlage verfügt über eine Leistung von 9,9 kWp, im Durchschnitt rechnen wir mit einer Stromerzeugung von 9.100 Kilowattstunden (kWh). Damit liefert die Anlage lokalen Ökostrom für den Eigenverbrauch der vier Mietparteien“, erklärt Michael Rumphorst, Abteilungsleiter Vertrieb Neue Energien und Produkte bei den Stadtwerke Unna. Eine durchgängige Stromversorgung ist dabei garan-tiert: Scheint die Sonne einmal nicht, liefern die Stadtwerke den „Reststrom“.

Jürgen Schäpermeier, Geschäftsführer der Stadtwerke Unna GmbH, sieht klare ökologische und ökonomische Vorteile in dem Projekt: „Mit vor Ort erzeugtem Mieterstrom können noch mehr Menschen einen persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten und gleichzeitig ihre Stromkosten senken. Und sie machen sich unabhängig von der Strompreisentwicklung“. „Für uns ist es wichtig, nachhaltige und zukunftsorientierte Wohnobjekte zu schaffen. Dabei spielt Mieterstrom als Energieversorgungsmodell eine große Rolle“, ergänzt UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer.

Mit dem Haus in der Sedanstraße realisieren die beiden kommunalen Partner ein weiteres gemeinsames Energiewende-Projekt vor Ort. Bereits 2017 wurde eine von den Stadtwerken betriebene Photovoltaik-Anlage auf dem Firmensitz der UKBS in Betrieb genommen. Zukünftig wären auch E-Tankstellen an den Mehrfamilienhäusern des Wohnungsunternehmens möglich. Die bieten die Unnaer Stadtwerke ebenso wie einen Glasfaseranschluss für lichtschnelles Internet.

Informationen zum Thema:

www.ukbs.de und www.sw-unna.de

Hintergrund:

Unnaer Kreis- Bau- und Siedlungsgesellschaft
Seit 1939 ist die UKBS ein wichtiger Partner in der kommunalen Wohnungs-politik der Region. Das kommunale Unternehmen bietet u. a. Mietwohnungen in Unna, Kamen, Hamm, Bergkamen, Bönen, Selm, Fröndenberg und Holzwickede zu bezahlbaren Mieten an. Es investiert auch im kommunalen Auf-trag in soziale Infrastruktur. Die UKBS bietet insgesamt rund 8.500 Menschen im Kreis Unna und in Hamm ein Zuhause.

Stadtwerke Unna
Das kommunale Energieunternehmen versorgt seit über 150 Jahre die Kreisstadt mit Erdgas und seit über 100 Jahren mit Strom. Aus dem Energielieferanten und Netzbetreiber ist schon lange ein Energiedienstleistungspartner für über 32.000 Privat- und Gewerbekunden geworden, der ein großes Portfolio an Energieprodukten, Services und Rundum-Versorgt-Paketen – etwa für Solaranlagen und moderne Brennwertheizungen – bis hin zur Breitbandkommunikation offeriert.

Diesen Artikel teilen